B-Juniorinnen
Aktuelles/Termine
Kontakt/Training
Team
JFG Göttingen Süd
Feldsaison
Hallensaison
Anfahrt
Links
Impressum

Hallensaison

 

 




Hallensaison 2011/12

Hallenturnier in Alfeld

Bericht von Kai zum U15 Turnier in Alfeld
Vorrunde:

TSV Germania Diemarden - TSG Ahlten 0 : 2
SV Helmstedt - TSV Germania Diemarden 2 : 1
TSV Germania Diemarden - SG Achtum/Einum 2 : 0
SG Bennicksen/Bredenbeck - TSV Germania Diemarden 0 : 2
 6 Punkte und 5:4 Tore
Halbfinale:
SG Achtum/Einum II - TSV Germania Diemarden 0 : 2
Finale:
TSV Germania Diemarden - TSG Ahlten 0 : 1 n.7.s.


Im ersten Gruppenspiel gegen den Favoriten auf den Turniersieg, die TSG Ahlten, wurde die Anfangsphase verschlafen, weshalb die Hannoveraner bereits
nach zwei Minuten mit 2:0 in Führung lagen. Danach war unser sehr junges Team nahezu gleichwertig, konnte aber trotz guter Chancen den Anschlusstreffer nicht erzielen, so dass die Hannoveranerinnen die Führung ungefährdet über die Zeit bringen konnten. Im zweiten Spiel gegen den SV Helmstedt konnte die technische Überlegenheit nicht in Tore umgesetzt werden. Die entscheidenden Zweikämpfe wurden verloren, so reichten den Helmstedterinnen zwei gut durchgespielte Spielzüge
zum Gewinn der Begegnung mit 2:1 aus. In den Begegnungen gegen die SG Achtum/Einum I und die
SG Bennicksen/Bredenbeck konnte die Abschlussschwäche abgelegt werden, so dass zwei ungefährdete 2:0 Siege eingefahren wurden.
Somit waren wir im letzten Spiel des Turniers auf die Schützenhilfe der bis dahin sieglosen SG Bennicksen/Bredenbeck angewiesen, die durch
ihren Sieg gegen den SV Helmstedt den Einzug ins Halbfinale möglich machte. Im Halbfinale traf das Team auf die SG Achtum/Einum II, das die Gruppe A
souverän gewonnen hatte. In einem von unserem Team dominierten Spiel kamen die Gegnerinnen aufgrund einer starken Defensivleistung des gesamten Teams zu kaum
einer Chance auf einen Torabschluss, es wurden zahlreiche Torchancen erspielt und zwei sehenswerte Tore erzielt.
So zogen die Mädchen verdient ins Endspiel ein. Hier trafen wir wieder auf die TSG Ahlten. Diesmal waren unsere
Spielerinnen von Beginn an hellwach, nahmen die mit viel Körpereinsatz geführten Zweikämpfe an und konnten auch spielerisch mithalten.
Am Ende eines sehr unterhaltsamen Spiels mit Torchancen auf beiden Seiten stand es 0:0, so dass ein Siebenmeterschießen die Entscheidung bringen musste.
Sofia konnte zwei von drei Siebenmetern halten, leider konnten wir aber die gegnerische Torhüterin nicht bezwingen, so dass die TSG Ahlten am Ende
der glückliche Sieger waren, was aber über das gesamte Turnier gesehen durchaus verdient war, da sie keinen einzigen Punkt abgaben.
Um es mit den Worten des Hallensprechers zu sagen, im Endspiel standen die beiden Teams, die über den gesamten Turnierverlauf gesehen den schönsten
Fußball gespielt hatten. Mit den gezeigten Leistungen vor allem zum Ende des Turniers waren Trainer
und Eltern sehr zufrieden.

Unsere Mannschaft setzte sich aus 8 Spielerinnen zusammen, wobei Lea die älteste Spielerin war(24. Dezember 1998).


 

Hallenregionsmeister bei den D-Mädchen

Ergebnisse

Toller Erfolg unserer D-Mädchen bei den Hallenregionsmeisterschaften

 

Mit 4 Siegen und 1 Unentschieden, bei einem Torverhältnis von 13:1 Toren, wurden wir verdient Regionsmeister.

Zweiter wurde die JSG Uslar, durch das bessere Torverhältnis, vor dem FC Eintracht Northeim.

4. Sieger wurde die SVG Göttingen 07, die gegen uns im 1. Spiel ein gerechtes 0:0 erreichte. Der VfL 08 Herzberg und der RSV Göttingen 05 landeten auf den folgenden Plätzen.

Im 1. Spiel gegen die SVG taten wir uns sehr schwer und konnten nur wenige Torchancen herausspielen. Mit etwas Glück hätten wir dennoch gewinnen können, aber die SVG zeigte eine sehr gute Abwehrleistung.

Gegen Göttingen 05 kamen wir schnell zu mehreren Großchancen, die wir aber leider nicht verwandeln konnten.

Nach dem 1:0 war die Sicherheit da und jede Torchance wurde genutzt und so stand es nach 5 Min. schon 4:0.

Im Spiel gegen Herzberg stand es schon 3:0, ehe Herzberg den einzigen Treffer am heutigen Tag gegen uns erzielte.

Die beiden letzten Spiele wurden zwar mit 2:0 und 3:0 gewonnen, doch eine Niederlage in den Partien hätte uns nur zum 2. Platz gereicht. Diesem Druck hielt unsere Mannschaft stand und konnte beide Partien verdient gewinnen.

 

Vielen Dank an Paula, Leonie, Mette, Julia, Kira, Mira, Carlotta, Thorid und alle übrigen D- und C-Mädchen.

 

Fazit

Unser Aufbauspiel lies sich gut ansehen und alle Spielerinnen versuchten es umzusetzen. Paula (Tor) wurde immer wieder mit ins Spiel einbezogen, sodass wir uns mit guten Kombinationen schnell befreien konnten. Die Abwehrleistung war über das gesamte Turnier sehr gut und so ließen wir nur wenige Torchancen zu. Die Offensive zeigte zum Teil schnelles Direktpassspiel und war sehr ballsicher.

 

Unsere Mannschaft setzte sich aus 7 Spielerinnen Jahrgang 1999 und 1 Spielerin Jahrgang 2000 zusammen.

 

SVG Göttingen 07 und TSV Diemarden


Vizehallenregionsmeister bei den C-Mädchen

Ergebnisse

 Toller Erfolg unserer C-Mädchen bei den Hallenregionsmeisterschaften

 

Nach 3 Siegen, 1 Remis und 1 Niederlage und einem Torverhältnis von 9:3 Toren wurden wir mit 10 Punkten verdienter Vizemeister.

Glückwunsch an die SVG Göttingen 07 zur Regionsmeisterschaft und dem Drittplazierten VfL 08 Herzberg (sowie dem SV Germ. Breitenberg, der JSG Uslar und dem SV Bad Lauterberg).

 

Vielen Dank an Jojo, Juliana, Sofia, Vanessa, Lea, Nele, Franca, Johanna und alle übrigen D- und C-Mädchen.

 

Fazit

Spielerisch konnten wir durchaus überzeugen, nur waren wir physisch den anderen Mannschaften unterlegen.

 

Unsere Mannschaft setzte sich aus 4 Spielerinnen Jahrgang 1998 und 4 Spielerinnen Jahrgang 1999 zusammen.


Hallenbezirksmeisterschaft der C Juniorinnen

4. Platz

Leider mussten wir bei dem anstrengenden Turnier mit nur 6 Spielerinnen antreten, wodurch eine bessere Platzierung kaum möglich war.


 2011/2012


1. Platz beim

D-Mädchen Hallenturnier des TSV Renshausen 

 

In der Vorrunde wurde in 3 Gruppen mit jeweils 3 Mannschaften gespielt.

Danach spielten wir gegen die anderen Gruppensieger. Spielzeit: 12 Min.

TSV - VfL 08 Herzberg                              1:1

SCW Göttingen - VfL 08 Herzberg             3:0

TSV - SCW Göttingen                                9:1

 

TSG Ahlten - TSV Renshausen                    0:0

TSV - TSG Ahlten                                      1:1

TSV - TSV Renshausen                              1:0

Vorrunde:

Im ersten Spiel gegen Herzberg spielten Sofia(Tor), Johanna und Julia in der Defensive und Thorid und Franca in der Offensive. Mit Paula(Def.) und dem 2. Angriffsblock(Kira, Mira) hatten wir an diesem Tag eine spielstarke Mannschaft zusammen. In dieser Formation traten wir zum ersten Mal an und es fehlte während der ganzen Partie die Abstimmung. Das 0:1 resultierte folglich auch aus einem Abwehrfehler. Gute Chancen hatten wir leider nur nach Einzelaktionen. Die letzten Minuten konnten wir Herzberg immer stärker unter Druck setzen, sodass uns noch der verdiente Ausgleich gelang. Im 2. Spiel mussten wir gewinnen, um noch weiter im Rennen zu bleiben. Daher spielten nun Thorid und Kira in der gewohnten Angriffsformation. Nach 4 Min. stand es 5:1. Franca und Mira erhöhten noch auf 9:1. Die Defensive agierte nun auch sicherer und lies nur einen Torschuss zu.

Endrunde:

Nach 90 Min. Wartezeit ging es endlich weiter. In einem kampfbetonten Spiel erreichten wir ein gerechtes Remis gegen Ahlten. Im letzten Spiel gegen Renshausen konnten wir einen verdienten 1:0 Erfolg und somit auch den Turniersieg feiern.

Fazit:

Nach der HKM der D- u. C-Mädchen am Samstag konnten wir mit dem Turnierverlauf zufrieden sein. Es fehlte zwar in manchen Situationen an Kraft und Konzentration, doch gelangen uns auch einige schöne Spielzüge und Tore.


 

Wintercup 2012

Hallenturnier des TSV Germania Diemarden in Groß Schneen

für D- u. C-Mädchen

am Sa., 14. und So., 15. Januar 2012

 

Vielen Dank an alle Spielerinnen, Trainer, Eltern und Helfer.


D-Mädchen

Die TSG Ahlten wurde verdient Turniersieger und zeigte in allen Spielen eine gute Leistung.

Als gute Gastgeber belegten wir mit TSV Diemarden pink und TSV Diemarden rot die Plätze 2 und 3.

Unsere 3. Mannschaft konnte den 8. Platz erreichen.

Vielen Dank an alle Spielerinnen und Trainer für die Teilnahme an unserem Turnier.

  

 

weitere Bilder vom D/C-Mädchenturnier:

http://tsv-diemarden.wwwhol.de/

 


C-Mädchen

Wie schon am Samstag holten die Mädels aus Ahlten den Pokal. Die TSG Ahlten war eine Klasse für sich und gewann alle Spiele deutlich zu null.

Der TSV Diemarden schwarz wurde 2. Sieger vor der SVG Göttingen II.

Den 4. Platz konnte Diemarden rot erreichen. Im Spiel um den 3. Platz unterlagen wir im Neunmeterschießen.

Vielen Dank an alle Spielerinnen und Trainer für die Teilnahme an unserem Turnier.

 

Bilder vom D/C-Mädchenturnier:

http://tsv-diemarden.wwwhol.de/ 


1. Platz beim

D-Mädchen Hallenturnier des RSV Göttingen 05

TSV vs. RSV Göttingen II            4:0

TSV vs. RSV Göttingen I             5:2

TSV vs VfL 08 Herzberg             1:0

TSV vs. SVG Göttingen 07          2:0

TSV vs. TSV Nesselröden           3:0

TSV vs. RSV Göttingen III           6:0

Fazit: Schönes Turnier, aber unser Paßspiel muss noch verbessert werden.


3. Platz beim

C-Mädchen Hallenturnier des TSV Nesselröden

TSV vs. FC Windhausen                  5:0

TSV vs. SV Germania Breitenberg   0:0

TSV vs. TSV Nesselröden II            1:0

TSV vs. TSV Nesselröden I             0:1

TSV vs. SVG Göttingen 07              1:2

TSV vs. JSG Obere Garte                1:1

Fazit: Verdienter 3. Platz bei einem gut organisierten Turnier.


6. Platz beim

D-Junioren Hallenturnier bei Sparta Göttingen

SC Weende vs. TSV                2:1

Sparta Göttingen A vs. TSV     4:1

Sparta Göttingen B vs. TSV     5:1

TSV vs. JFV West                   2:2

SVG Göttingen vs. TSV          0:0

TSV vs. FC Grone                  2:3

Unser Versuch bei diesem Turnier mit Blöcken zu wechseln ging in den ersten 3 Partien nicht auf. Wir konnten in der Abwehr keine Sicherheit ausstrahlen und machten den Gegnern das Tore schießen zu einfach. Nach einigen Umstellungen in der Defensive, konnten die letzten 3 Begegnungen ausgeglichen gestaltet werden. In den letzten Spielen hatten wir einige Chancen, um das eine oder andere Spiel sogar zu gewinnen.

Fazit: Wir mußten uns erst an das höhere Tempo gewöhnen und nach einigen Umstellungen konnten wir durchaus bei dem Turnier überzeugen.

Hoffentlich bekommen wir noch weitere Einladungen zu Juniorenturnieren.


2. Platz beim

D-Mädchen Hallenturnier der SVG Göttingen 07

In der Vorrunde konnten wir alle Spiele gewinnen und zeigten eine konzentrierte gute Leistung.

TSV vs. Eintracht Braunschweig 2:0

TSV vs. TSV Nesselröden 2:0

TSV vs. TV Friedrichstein 2:0

TSV vs. SG Wohldenberg/Holle 3:1

Im Halbfinale konnten wir nicht mehr an die Leistung der Vorrunde anknüpfen, konnten aber trotzdem noch einen verdienten

(wenn auch etwas glücklichen-Siegtreffer erst kurz vor Schluss) 2:1 Erfolg verbuchen.

TSV vs. SVG Göttingen 2:1

Im Endspiel trafen wir auf den SSV Förste und es entwickelte sich ein hektisches Spiel. Der SSV verteidigte gut und wir konnten unsere vielen Chancen nicht nutzen.

(Thorid, Kira, Leonie und Julia spielten ihr zweites Hallenturnier an diesem Wochenende und wirkten zum Ende ein wenig müde)

Kurz vor Schluß, erzielte der SSV, mit dem ersten und einzigen Torschuß den Siegtreffer.

Dritter wurde die SVG Göttingen 07 im Neunmeterschießen gegen Eintracht Braunschweig.

Fazit: Gut organisiertes Turnier mit neuen und bekannten Mannschaften. Im Training gibt es noch viel zu tun.




Hallensaison 2010/11

 

 

5. Platz bei der HKM-Endrunde

 

An diesem Tag kam alles Zusammen(Krankheit, Tagesform, Zeitstrafen!!!(ohne Kommentar)), sodass wir an diesem Tag unserer Favoritenrolle nicht gerecht werden konnten und deutlich unter Wert geschlagen wurden. Unser Traum von der Meisterschaft war leider schon nach dem 2. Spiel vorbei(1:4 gegen Uslar und nur 0:0 gegen Göttingen 05). Gegen Diemarden mußten wir 60 Sekunden mit 3 gegen 5 spielen und so wurde dies Spiel nach 1:0 Führung auch noch unglücklich mit 1:2 verloren. Danach verloren wir trotz überlegender Spielweise und einem Chancenvorteil auch noch 0:2 gegen die Obere Garte. Im letzten Spiel zeigten wir ansatzweise noch mal unsere typische Spielweise und konnten gegen Herzberg verdient gewinnen und verhalfen somit Diemarden zur Regionsmeisterschaft 2011. Trotzdem vielen Dank an alle Mädels für die tolle Hallensaison.

 

Wir haben mit 13 Punkten als Gruppenerster die Endrunde erreicht.

JSG - Herzberg 3:1

JSG - Obere Garte 1:1

JSG - Nesselröden II 5:0

JSG - Nesselröden I 3:1

JSG - Breitenworbis 2:0


 

 2. Platz beim D-Junioren-Hallenturnier

Mannschaften: JSG Leine II, SC Rosdorf, RSV Göttingen 05 IV, SVG Göttingen  07 II, JSG Bremkertal, SC Weende II und JSG Leine DM.

Mit großer Freude, aber auch einer leichten Unsicherheit, gingen wir in das 1. Spiel gegen unsere Jungs. Dieses Turnier sollte für uns in erster Linie eine Standortbestimmung unseres aktuellen Leistungsniveaus werden. Schon im 1. Spiel war zu sehen, dass das Tempo deutlich höher war als gewohnt. Nach kurzer Anpassung übernahmen wir das Spielgeschehen und konnten einen verdienten Sieg erzielen(2:0). Im 2. Spiel gegen den RSV Göttingen 05 stand es schon nach wenigen Sekunden 0:1 und dann 1:2. Unsere Mannschaft zeigte jeweils eine gute Reaktion und fand schnell zu ihrem Spiel zurück und konnte letztlich noch mit 3:2 gewinnen.

Unsere 1. Niederlage kassierten wir gegen die JSG Bremkertal(1:2). Ärgerlich für uns, da dies die einzigen Punkte und Tore waren, die die JSG Bremkertal in diesem Turnier erreichten. Im 4. Spiel erwartete uns der schwerste Gegner an diesem Tag. Der SC Weende hatte alle Spiele deutlich gewonnen(8:1, 7:1, 8:0) und zeigte den besten und schönsten Fußball. Fünf Minuten konnten wir das Tempo der Weender mitgehen und Kira hatte mit einem Lattentreffer(7 Min.) etwas Pech, sonst hätten wir noch den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielt. Am Ende stand es 1:4. Die Niederlage relativiert sich, wenn man bedenkt, dass die Weender Spieler alle 1 Jahr älter waren als wir.

Das 5. Spiel brachte die Wende. Gut erholt, konnten wir einen verdienten 1:0 Sieg gegen die SVG Göttingen feiern. Damit hatten wir den 2. Platz vor dem letzten Spiel so gut wie sicher.

Mit dem SC Rosdorf wartete ein unbequemer Gegner, da Rosdorf mit "fliegenden Torwart" agierte. So kamen wir schwer in die Zweikämpfe und konnten unser Pressing nur selten umsetzen. Rosdorf konnte kurz vor Schluß noch den gerechten Ausgleich zum 3:3 erzielen.

Fazit:

Als einzige Mädchenmannschaft konnten wir uns, gegen 6 Jungenmannschaften, gut in Szene setzen. In allen Spielen gab es knappe Ergebnisse, sodass wir mit 10 Punkten 5 Mannschaften hinter uns lassen konnten. Eine tolle Leistung unserer Mädels.

Juliana, Julia, Kira, Thorid, Carlotta, Mira und Henrike

Vielen Dank für die Einladung an unsere D-Junioren.


***Wintercup 2011***

Groß Schneen

 Bönnecker Str. 10

 Hallenturnier U12

Samstag, 22. Januar 2011

Mannschaften 

Hamburger SV, BTSV Eintracht Braunschweig, SVG Göttingen 07, FC Eintracht Northeim,

JSG Uslar, TSV Nesselröden, TSV 1891 Breitenworbis, TSV Renshausen,

TSV Germania Diemarden, JSG Leine

Wir bedanken uns bei allen Mannschaften für das faire Turnier und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen. 

Vielen Dank auch an die Schiedsrichter(Maxi und Holger),

die Turnierleitung(Matze und Christian)

und auch an den Verkauf.

(Doro, Christiane, Cyntia, Daniela, Denise, Uwe, Silvia, Sandra und Sandra)

 

Einen großen Dank auch an Hans, der sich fast alle unsere Spiele anschaut und uns auch finanziell unterstützt.

Das Turnier

 
Gruppe A: JSG Leine, TSV Renshausen, SVG Göttingen 07, Hamburger SV, JSG Uslar

Gruppe B: TSV Diemarden, TSV Nesselröden, FC Eintracht Northeim, Eintracht Braunschweig, TSV Breitenworbis


Ergebnisse der Vorrunde

 


Tabellen der Vorrunde

 

 

Ergebnisse der Endrunde

 

Platzierungen 5-10

TSV Renshausen - TSV Nesselröden 3:1 n.9m.s.

SVG Göttingen 07 - BTSV Eintracht Braunschweig 0:1

JSG Leine - FC Eintracht Northeim 1:0

 

Halbfinale

Hamburger SV - TSV Breitenworbis 4:0

TSV Diemarden - JSG Uslar 2:0

 

Kleines Finale

TSV Breitenworbis - JSG Uslar 0:1

 

Finale

Hamburger SV - TSV Diemarden 2:0

 

Fazit

Ein Turnier auf gutem Niveau mit knappen und spannenden Spielen.

Der HSV wurde Turniersieger.(alle Spiele gewonnen bei nur einem Gegentor)

Mit ein wenig mehr Cleverness hätte der TSV Diemarden im Endspiel, auch in Führung gehen können. So gewann der HSV letztlich verdient 2:0.

Alle Platzierungsspiele waren hart umkämpft, wie auch das Spiel um Platz 9,

dass erst im Neunmeterschießen entschieden wurde.

Als gute Gastgeber belegten Henrike, Julia, Juliana, Kira, Mira, Thorid, Carlotta, Elizabeth und Chiara den 5. Platz.

Leider lies unsere schlechte Chancenverwertung an diesem Tag keine bessere Platzierung zu,

was uns im Spiel gegen den HSV auch ganz deutlich aufgezeigt wurde. 5 Minuten konnten wir uns in der HSV-Hälfte festsetzen, konnten aber leider kein Tor erzielen.

Ein Konter reichte dem HSV, um 1:0 in Führung zu gehen und das Spiel dann 2:0 zu gewinnen.

 

Link:

  

HSV- und JSG-Mädels 


Toller Sieg beim Ladies Wintercup 2011

Vorrunde

JSG Leine - SSV Groß Lengden 7:0

JSG Leine -SV Bad Lauterberg 2:0

JSG Leine -TSV Nesselröden 3:1

JSG Leine -FC Eintracht Northeim 2:0

Halbfinale

JSG Leine -TSV 1891 Breitenworbis 1:0

Finale

JSG Leine -TSV Germania Diemarden 2:1

  

 

Juliana, Julia Kira, Thorid, Chiara, Mira

Henrike


 

Schönes Hallenturnier der RSV-E-Junioren in der FKG II Halle mit einem gutem 2. Platz unserer E/D-Mädels

Wir konnten mit unseren Jüngsten und "Kleinsten" aus 5 Spielen 11 Punkte und 12:4 Tore erzielen.

Nach den ersten 3 gewonnenen Spielen, konnten wir zum Ende noch 2 Remis erreichen.

 Zum Schluss fehlte uns die Kraft, da wir nur mit 6 Mädels antreten konnten. (Spielzeit 13 Min.)

Marie erzielte ihr erstes Tor für uns.


 

Beim Hallenturnier der SVG Göttingen 07 belegten wir einen guten 3. Platz in der Godehardhalle nach schlechtem Start.

Trotz vieler sehr guter Torchancen in den ersten beiden Partien spielten wir jeweils 0:0 gegen die SVG Göttingen 07 II. und den RSV Göttingen 05. Das Tor schien, wie vernagelt zu sein. Unsere Verteidigung lies in beiden Spielen keinen Torschuss zu. Im dritten Spiel konnten wir den höchsten Tagessieg verbuchen und zwar mit 7:0 gegen den TSV Nesselröden(ersatzgeschwächt). Im letzten Spiel gegen den VfL 08 Herzberg brauchten wir unbedingt einen Sieg, um ins Halbfinale einzuziehen, da der VfL 08 Herzberg alle Spiele klar gewonnen hatte(Herzberg 9 Punkte und Göttingen 05 hatte auch schon 7 Punkte). In einem sehr guten Spiel beider Mannschaften konnten wir uns am Ende verdient mit 3:1 durchsetzen. Eine sehr unglückliche 0:1 Niederlage, im Halbfinale gegen die JSG Obere Garte, verhinderte unseren Einzug ins Finale.(lag mal wieder an unserer "tollen" Chancenverwertung) In der Partie um den 3. Platz gegen die SVG Göttingen 07, konnten unsere Spielerinnen einen sehr schönen 4:0 Sieg zum Turnierende erzielen.

Sieger wurde die JSG Obere Garte durch ein 1:0 gegen den VfL 08 Herzberg, wobei der VfL 08 Herzberg mehr vom Spiel hatte.


Super organisiertes Hallenturnier beim FC Eintracht Northeim.

Aus 5 Spielen erreichten wir 15 Punkte bei einem Torverhältnis von 13:1 und konnten uns über den Wanderpokal freuen.

Matze mit Hans-unserem treuesten und besten Fan


Bilder von der HKM von Steven

 

Bei der Vorrunde in der THG-Halle haben wir aus 6 Spielen 16 Punkte und 12:0 Tore erreicht.

Als Gruppenerster konnten wir uns für die Zwischenrunde im Februar qualifizieren.


Hallenrunde startet am 20. Novenber um 9:30 Uhr in Göttingen THG-Halle

hier geht es zum Spielplan

 HKM


Hallensaison 2009/10


E-Mädchen RSV Göttingen 05


28. Februar 2010 Hallenturnier in Braunschweig

 Überregionales E-Mädchen-Hallenturnier bei Eintracht Braunschweig 

 

Folgende 10 E-Mädchenmannschaften traten an:
VfB Peine, BTSV Eintracht Braunschweig, SV Rüningen, Germania Breitenberg I+II, VfL Herzberg, BFC Dynamo Berlin, Hertha 03 Berlin, HSC Hannover und Göttingen 05.

Ergebnisse der Vorrunde:
3:0 gegen HSC Hannover, 11:0 gegen Breitenberg, 3:1 gegen Dynamo Berlin und 0:3 gegen Hertha 03 Berlin.

Nach zwei leichten Siegen hatten wir unsere ersten Probleme mit der Spielweise der Dynamos. Das Tor zum 0:1 (nach Ecke) war in der Anfangsphase der verdiente Rückstand, da wir in der Abwehr zu wenige Zweikämpfe gewannen. Nachdem Mira eingewechselt wurde, lief unser Spiel, aus einer sicheren Abwehr heraus, viel besser. Dynamo wurde in die eigene Hälfte zurückgedrängt und die gegnerische Torspielerin konnte sich mehrfach auszeichnen.

Nun kam die letzte Vorrundenbegegnung gegen Hertha 03. Von Anfang an zeigte Hertha 03, wer den Platz als Sieger verlassen würde. Nach einer Ecke stand es 0:1. Wir brachten in der gesamten Spielzeit nur einen harmlosen Torschuss zustande. Die Hertha-Spielerinnen waren uns in  allen Belangen überlegen.

Trotzdem erreichten wir als 2ter sicher das Halbfinale.

Ergebnisse Halbfinale:
VFB Peine – Hertha 03 Berlin                0:5
Eintracht Braunschweig – Göttingen 05          1:3

Wieder gerieten wir nach einer Unachtsamkeit nach einer Ecke gegen den Gastgeber in Rückstand. Unsere Mannschaft zeigte eine gute Moral und konnte letztlich einen hoch verdienten Sieg erzielen.

Endspiel:
Hertha 03 Berlin – Göttingen 05          3:0

Somit trafen wir im Endspiel wieder auf Hertha 03. Von Anfang an konnte man sehen, dass unsere Mädels sich viel vorgenommen hatten. Zwar ging Hertha 03 wieder verdient in Führung, aber diesmal verlief das Spiel nicht mehr ganz so einseitig, wie in der Vorrunde. Leider bekam Mira eine zweifelhafte 2 Min. Zeitstrafe, in der 2 Tore gegen uns fielen. Fairerweise muss erwähnt werden, das Hertha 03 nie in Gefahr kam, dass Spiel zu verlieren und somit hoch verdienter Turniersieger wurde. Dritter wurde Eintracht Braunschweig.

Anschließend beendeten wir den langen Tag mit einem gemeinsamen Essen in einem bekannten Schnellimbiss.

Für den RSV Göttingen 05  spielten:
Anthea und Chiara im Tor, Julia, Mira und Carlotta in der Defensive und Thorid, Kira und Elizabeth in der Offensive.

Fazit:
Gelungenes und aufschlußreiches Turnier mit neuen und bekannten starken Mannschaften und einem sehr guten 2. Platz für unsere Mädels.


20. Februar 2010 Hallenregionsmeisterschaften

Bei der Regionsmeisterschaft erreichten wir den zweiten Platz.
Aus fünf Spielen konnten wir 4 Siege mit 19:1 Toren verbuchen. Leider mussten wir gegen unseren härtesten Konkurrenten, nach einem Jahr ohne Niederlage in der Halle, wieder ein Spiel abgeben. Ein Remis hätte uns zum Titel gereicht. An diesem Tag entschied die Tagesform eindeutig für den TSV Diemarden. Wir verloren deutlich 6:0.

Herzlichen Glückwunsch an den TSV Diemarden zur Regionsmeisterschaft.

1. TSV Diemarden 13 Punkte
2. RSV Göttingen 05 12
3. VfL 08 Herzberg 8

An diesem Tag wurden wir in der Offensive durch Alessa verstärkt, da Thorid durch eine fiebrige Erkältung stark geschwächt war.

Vielen Dank für die tolle Hallensaison an Anthea, Chiara, Carlotta, Elizabeth, Lara, Alessa, Mira, Julia, Kira und Thorid.


06. Februar 2010 Hallenturnier RSV Göttingen 05 

1. Platz

Alle Spiele gewonnen, 15 Punkte und 16:5 Tore

3:1 Sieg gegen Eintracht Braunschweig

Wir bedanken uns für die Teilnahme beim Vfl 08 Herzberg, FC Eintracht Northeim, SVG 07 Göttingen, Eintracht Braunschweig und besonders bei unserem jüngeren Jahrgang vom RSV Göttingen 05.

TSV Bemerode und PSV Grün-Weiß Hildesheim leider nicht angetreten.

Kira, Thorid, Julia, Carlotta, Lara, Elizabeth, Anthea und Chiara


10. Januar 2010 Hallenturnier in Bad Lauterberg

1. Platz

Alle Spiele gewonnen, 18 Punkte und 20:1 Tore

Mira, Kira, Thorid, Julia, Anthea, Carlotta, Chiara


22. November 2009 Hallenturnier in Northeim

1.Platz von 10 Mannschaften

Kira, Thorid, Mira, Julia, Chiara, Anthea, Carlotta

 


8. November 2009 Hallenturnier bei der JSG Nörten

1 Platz von 6 Mannschaften

15 Punkte, kein Gegentor


25. Oktober 2009 Hallenturnier bei SVG Göttingen 07

3. Platz von 10 Mannschaften

Besonderheit: Jungenturnier


Top

Ulrich Birk, Göttinger Str. 30, 37133 Friedland, Tel.: 05509/999119 | Email: birk@fmgo.de